KFZ-Lehrwerkstatt für die HWK Hildesheim

Europaweiter Architekten Wettbewerb – SIEGER ENTWURF

Bauherr Handwerkskammer Hildesheim – Südniedersachsen – Gebäudemanagement –

Baubeschreibung

Neuplanung einer repräsentativen Haupteingangssituation mit nach außen gewölbter – konvexer – Fassadengestaltung zur Kruppstraße als gestalterischer Bezugspunkt vor abgeknicktem Straßenverlauf. Architektonische Aufwertung durch gestaffelte Bauweise in Form einer höhenmäßigen Weiterführung des Mittelganges/Pausenhalle und anschließender Lagerflächen sowie Eingangsbereiche in die Lehrwerkstätten.

Durch transparente Fassadengestaltung zur „Fußgängerzone“ wird ein interessanter Blickwinkel in Richtung Ausbildungsstätten und umgekehrt auf das Campusgelände möglich. Gewählte Kubus Architektur mit horizontaler Attikaausbildung bildet Kontrast zu umliegenden mehrgeschossigen Seminargebäuden bzw. Internat/Mensabereich.

Zielgerichtete Wegführung durch neue Eingangshalle mit Kreuzungspunkt Mittelgang/ Zuwegung zum Internat bzw. Mensabereich.